FAQs

Im Folgenden haben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zu einer Bewerbung bei winkler für Sie zusammengestellt. Vielleicht ist auch Ihre Frage dabei. Sollten Sie darüber hinaus Rückfragen haben oder sich in einem bestimmten Punkt unsicher sein, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Fragen sind der Schlüssel zum Wissen

Komplette Bewerbungsunterlagen enthalten Anschreiben, Lebenslauf mit Lichtbild und Arbeitszeugnisse. Bei Auszubildenden die letzten drei Schulzeugnisse.
Wichtig: Die vollständige Angabe der Kontaktdaten, mit E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir beginnen mit einer Vorauswahl in Abstimmung mit dem jeweiligen Fachbereich, dann folgt die erste und zweite Gesprächsrunde. Darauf basiert dann unsere Entscheidung.

Ja, wir versenden Eingangsbenachrichtigungen, bevorzugt per E-Mail.

Ja, in diesem Fall bitten wir um eine Nachricht, entweder telefonisch oder per E-Mail an bewerbung@winkler.de.

Wir bemühen uns, die eingehenden Bewerbungen zeitnah zu bearbeiten und Ihnen möglichst rasch eine Rückmeldung zu geben. Doch es ist uns wichtig, Ihre Bewerbung sorgfältig prüfen zu können. Dafür brauchen wir etwas Zeit.

Beide Wege sind möglich, wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail.

Nein, eine Bewerbung genügt. Bitte nennen Sie im Anschreiben die Stellen, die Sie interessieren.

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen. Es ist hilfreich, wenn Sie die von Ihnen gewünschte Tätigkeit möglichst genau beschreiben.
Ansonsten gilt für Initiativbewerbungen der gleiche Ablauf wie für anderen Bewerbungen.

Optimal sind Word- oder PDF-Dokumente; die Anhänge sollten insgesamt maximal 4 MB haben.

Wie viele andere Unternehmen verstehen wir die Beurteilung einer Bewerbung als vertraulichen internen Prozess und können deshalb über die Gründe für eine Absage keine Auskunft geben.

Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Diese Nachricht konnte leider nicht gesendet werden.