Kalibrierte Prüflehre zur selbstständigen Sicherheitsprüfung

Wir führen Grenzmaßlehren im Programm, mit denen Sie u.a. selbstständig eine Abnutzung Ihres zu prüfenden Verschleißteils identifizieren können.

Kfz-Werkstätten, die Sicherheitsprüfungen von Zugösen, Bolzen der Anhängerkupplungen, Zugsattelzapfen, Sattelkupplungen und Kupplungskugeln durchführen, müssen sich nach ISO 17020 akkreditieren lassen oder einem nach ISO 17020 akkreditierten System anschließen. Zudem müssen die Prüflehren für die Prüfung von einem akkreditierten Kalibrierlabor im 24 Monate Intervall kalibriert werden.

Bei winkler erhalten Sie eine bereits kalibrierte Prüflehre, mit der Sie selbstständig eine Sicherheitsprüfung durchführen können. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Prüflehre bei Bedarf erneut von unseren Partnern kalibrieren zu lassen. Als Alternative bietet winkler Ihnen eine nicht kalibrierte Ausführung an, die nicht der Sicherheitsprüfung dient, sondern für betriebsinterne Prüfvorgänge genutzt werden kann.

 

Die kalibrierte Prüflehre mit der Bestell-Nr. 542 000 316 01 sowie die nicht kalibrierte Variante mit der Bestell-Nr. 542 000 316 00 erhalten Sie im winkler Onlineshop oder in Ihrem winkler Betrieb.

Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Seite teilen

Seiten-Teil-Formular

Diese Seite empfehlen
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Diese Nachricht konnte leider nicht gesendet werden.