Tipp: Filtertrockner rechtzeitig austauschen

Wird der Filtertrockner nicht regelmäßig erneuert, führt dies zu Feuchtigkeit und freien Schmutzpartikeln im System.

Der Filtertrockner entzieht dem Klimasystem Feuchtigkeit und Schmutzpartikel, um es vor Schäden zu schützen und eine optimale Kälteleistung zu gewährleisten. Der Sättigungsgrad des Filtertrockners ist allerdings nach ca. einem Jahr Betriebsdauer erreicht. Wird er nicht erneuert, können folgende Schäden auftreten:

 

  • Korrosionsbildung in der gesamten Klimaanlage, dadurch überhöhter Verschleiß und mechanische Schäden der Systemkomponenten (z.B. Klimakompressor)
  • Gefahr der Vereisung des Expansionsventils mit der Folge von erheblichen Betriebsstörungen bis hin zum Ausfall der Klimaanlage
  • Säurebildung, die zur Auflösung des Filtertrockners und damit zur Freisetzung von Partikeln führen. Kompressorschäden sind dann die Folge.

 

Profi-Tipp: Einmal jährlich den Filtertrockner austauschen!

 

Sprechen Sie Ihren winkler Fachberater an, wenn Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Klimaanlagentrockners brauchen oder andere Fragen zum Tausch haben. Den winkler Betrieb in Ihrer Nähe finden Sie hier. Sie wissen schon, was Sie brauchen? Dann besuchen Sie den winkler Onlineshop!

Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Seite teilen

Seiten-Teil-Formular

Diese Seite empfehlen
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Diese Nachricht konnte leider nicht gesendet werden.