Anwendungstipps für landwirtschaftliche Spritzgeräte

Spritzgeräte werden im Pflanzenschutz und für die Düngung landwirtschaftlicher Acker-, Garten-, Obst-, Wein- und Waldflächen eingesetzt. Durch eine sichere Anwendung und Prüfung von Feldspritzen vor ihrer Inbetriebnahme lassen sich Unfälle vermeiden.

 

Die Fahrt mit einem Spritzgerät birgt einige Risiken. So kann es bei einem Unfall zum Beispiel zu Personen- und Umweltschäden kommen. Damit Sie mit Ihrem Spritzgerät unfallfrei und umweltschonend durch den Arbeitstag kommen, sollten Sie vor Fahrtantritt den Reifendruck Ihres Fahrzeugs prüfen. Außerdem sollte der Klarwassertank gefüllt sein und der Pflanzenschutztank auf Beschädigungen überprüft werden. Achten Sie darauf, ob Leckagen oder tropfende Düsen sichtbar sind und reparieren Sie diese bei Bedarf. Wichtige Ersatzteile wie z. B. Düsen, Dichtungen oder Schlauchschellen sollten Sie immer griffbereit haben.

Für einen Notfall sollten Sie stets folgende Utensilien mitführen:


Bei Fragen zu den Produkten kontaktieren Sie bitte Ihren winkler Agrar-Fachberater. Den winkler Betrieb in Ihrer Nähe finden Sie hier! .

Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Seite teilen

Seiten-Teil-Formular

Diese Seite empfehlen
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Diese Nachricht konnte leider nicht gesendet werden.