Richtiger Arbeitsschutz ist wichtig

Arbeitsunfälle sind leider keine Seltenheit mehr. Der Erntehelfer fällt von der Leiter, ein junger Mensch findet Kopfhörer und Schutzbrille lästig oder im Hofladen rutscht jemand auf dem frisch gewischten Boden aus.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind wichtig. Gerade in Kleinbetrieben trifft es den Unternehmer besonders hart. In der Regel trägt er das Haftungsrisiko und muss nachweisen, dass alle Sicherheitsauflagen erfüllt wurden. Im schlimmsten Fall muss er eine längere Ausfallzeit der Arbeitskraft kompensieren. Dies ist vor allem während der Saison, z. B. in der Erntezeit eine große Herausforderung. Der Wegfall eines produktiven Arbeitstages kostet unter Umständen mehr als eine komplette sicherheitstechnische Ausrüstung der Arbeitskraft. Umso wichtiger ist daher die konsequente Unfallprävention.

Die Auswahl der richtigen Produkte ist nicht immer einfach. Bei Schutzhandschuhen unterscheidet man beispielsweise zwischen drei Kategorien. Kategorie eins umschreibt Risiken mit geringem Verletzungsrisiko, z. B. bei der Gartenarbeit. Entsprechende Handschuhe können aus Gummi, Stoff oder Leder bestehen. In der zweiten Kategorie werden die Sicherheitsstandards nach reversiblen Verletzungsmöglichkeiten festgelegt. Die höchste Kategorie drei beinhaltet Schutz- und Arbeitshandschuhe, ohne deren Tragen die Gefahr von irreversiblen Verletzungen besteht.

Die nachfolgenden Übersichten zum Herunterladen zeigen die wichtigsten Schutzklassen von Schuhen, Handschuhen und beim Atemschutz und erleichtern die Auswahl des passenden Arbeitsschutzes.

Eine große Auswahl an Produkten rund um den Arbeitsschutz finden Sie im winkler Katalog "Werkstatt- und Betriebsbedarf – Werkzeug, Arbeitsschutz und Betriebsausrüstung".

Haben Sie weitere Fragen rund um den Arbeitsschutz? Die winkler Fachberater freuen sich auf Ihren Anruf.

Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Seite teilen

Seiten-Teil-Formular

Diese Seite empfehlen
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Diese Nachricht konnte leider nicht gesendet werden.